Am Kran

Zwischen Gernsheim und Biebesheim im Bereich der Firma Waibel steht etwas versteckt ein Kran am Ufer. Hier werden Sand und Kies aus Schuten entladen, und in Verladesilo verbracht.

Ich habe beim Vorbeifahren immer mal daran gedacht den rostbefallenen Greifer zu fotografieren. Also bin ich mal dahin, und es gab mehr Details zu entdecken.

 

Der Greifer steh etwas verloren da, aus dieser Perspektive wie eine gigantische Krabbe

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Die Rollen und Flaschenzug am Greifer

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Ich habe mich zum Kran durchgeschmuggelt, es war eine kleine Kletterpartie. Das Alter dieser Maschine ist nicht festzustellen, mit seinem Holzaufbau des Maschinenhauses wirkt er altertümlich, und das wird er im Kern wohl sein. Im Internet ist dazu leider nichts zu finden, da müsste man wohl mal bei der Firma Waibel nachfragen.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Der Drehkranz mit seinem großen Innenzahnrad, dem Antrieb und den Rollen war offen zu sehen, das warme Schmierfett und Öl roch, so wie eine alte Maschine riechen muss.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Es ergab sich noch ein guter Blick auf die Lagersilos. Wirkte schon etwas sureal, so wie die Kulisse eines alten Science Fiction Films.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Auch an dieser Location gilt, das Detail ist interessant. Gerade da, wo man es nicht vermutet, gibt es unverhofft Blickwinkel.